Zum Hauptinhalt springen

Meditation in der Fastenzeit

Ostern ist für uns Christen der liturgische sowie theologische Höhepunkt im Jahr. Damit dies inhaltlich und emotional erfahrbar wird, ist die Fastenzeit diesem Hochfest zur inneren Vorbereitung vorangestellt. Die Bezeichnung "österliche Bußzeit" macht dies deutlich. Zur Vorbereitung auf das diesjährige Osterfest laden wir zu drei "Meditationen in der Fastenzeit" ein.

Am Palmsonntag, 28.03.2021 wird Domorganist Josef Still aus Trier den Kreuzweg von Marcel Dupré spielen. Bischof Bätzing hat dazu Texte verfasst, die darüber hinaus die Kreuzreliquie des Bistum Limburg in den Fokus nehmen wird. Der Gottesdienst beginnt um 16:30 Uhr.
Am 30.03. und 31.03.2021 werden die Fenster des Altarraumes der St.-Martins-Kirche inhaltliche Impulse geben. Michael Scheungraber und Kilian Schmitz betrachten die gläsernen Bildnisse aus theologischen und historischen Perspektiven. Bezirkskantor Jan Martin Chrost wird diese mit Musik an der Sandtner-Orgel umrahmen.
Die "Meditationen in der Fastenzeit" finden in der kath. St.-Martins-Kirche in Bad Ems statt. Voranmeldungen telefonisch oder per Mail über das Pfarrbüro St. Martin Bad Ems/Nassau (st.martin@badems.bistumlimburg.de / 02603 936920).

Flyer zum Download